Kontaktdaten

ISB Stahlblechbau GmbH Gerstedter Weg 21
D-29410 Salzwedel

+49 (0) 39 01 / 83 35 0

Hersteller:
ISB Stahlblechbau GmbH
Leistungen:
Konzept & Produktion

Brandschutzkabinen

Produktbeschreibung

Stabile Stahlrahmenkonstruktion inklusive statischer Berechnung entsprechend DIN EN 1990 Eurocode 3

Design:
Wir konstruieren und liefern entsprechend den  Ausschreibungsanforderungen für 30, 60 oder 90 Minuten Feuerwiderstand gemäß den allgemeinen Baugenehmigungen durch den Glashersteller oder auf spezielle Anfrage auch für 120 Minuten Feuerwiderstand.

  • Glasaufbau, Größe und Klemmung entsprechend Baugenehmigung durch Technologiekonzern Schott
  • Korrosionsschutz entsprechend DIN EN ISO:12944
  • Schraubbar ausgeführte Absturzsicherung
  • Design mit Auskragung in den Bunker und geneigter Front, Seiten und geneigtem Boden, wenn gewünscht (Bodenscheiben immer geneigt ausgeführt)
  • Unser Design wurde in einem Brandversuch gemeinsam mit dem führenden deutschen Brandschutzunternehmen Minimax, der Materialprüfanstalt (MPA) für das Bauwesen Braunschweig und dem Technologiekonzern Schott getestet

Brandschutzversuch Kabine für Müllverbrennungsanlage

Ein Höhepunkt unserer Entwicklung war im November 2002 ein Brandversuch mit einer ISB Kabinenkonstruktion, Brandschutzgläsern PYRAN-S der Fa. SCHOTT Jenaer Glas GmbH und einem Beflutungssystem der Fa. MINIMAX GmbH.

Ziel des Versuches war es, zu beweisen, dass diese Konstruktion aus Stahl und Brandschutzglas in Kombination mit einer Wasserkühlung über Beflutungsdüsen auch über Zeiträume von mehr als 30 Minuten voll funktionsfähig bleibt.

Das Ergebnis des Versuches zeigt eine Reihe von bemerkenswerten Erkenntnissen:

  • Solange das Wasser fließt, wird die Kabine in Ihrer Funktion nicht beeinträchtigt.
  • Die Sicht aus der Kabine heraus ist trotz der Wasserbesprühung ausreichen gut für die Bekämpfung des Brandes im Bunker.
  • Die Temperatur im Kabineninneren erreicht keine kritischen Werte, was insbesondere für die weitere Nutzung aller hochwertigen Kabineneinbauten nach der erfolgreichen Brandbekämpfung von hoher Wertigkeit ist.
  • Das Brandschutzglas wird durch den Brand nicht aktiviert, das bedeutet, dass es unverändert weiter genutzt werden kann.

Der Betreiber kann mit unserer Kabine eine sichere Brandbekämpfung durchführen und stellt sicher, dass es durch den Brand nicht zu Stillstandszeiten der Anlage wegen der Beschaffungsprobleme für Brandschutzglas und Kransteuerung kommt.

Für die Aufgabe der Scheibenreinigung bietet ISB seinen Kunden einen rollengeführten Reinigungskorb an.

Features

  • Laufschienensystem für den Putzkorb Typ HELM co. Woelm GmbH, zertifiziert nach DIN EN 795:2012 & CEN/TS 16415:2013
  • Europaweite Installation durch ISB Personal
  • Dokumentation in Deutsch und Englisch  – weitere Sprachen auf Anfrage
  • Design und Entwicklung im Haus
  • Dauerhafter Brandschutz mit Sprüh-Flut-Löschanlage (nach VdS-Richtlinie 2515:1998-11) in Betrieb (Bei abgeschalteter Anlage entspricht der Feuerwiderstand dem zertifizierten Grad der Verglasung (30 bis 120 E(G))

Laufschienensystem

  • Laufschienensystem für den Putzkorb Typ HELM co. Woelm GmbH, zertifiziert nach DIN EN 795:2012 & CEN/TS 16415:2013
  • Verfahrung des Putzkorbes über die komplette Glasfront
  • Statische Berechnung für das Laufschienensystem
  • System ausgelegt mit rückholseil für den Notfall
  • Auf Nachfrage Putzkorb mit verschiedenen Arbeitshöhen
  • Auf Nachfrage liefern wir Plattformen und/oder Leitern mit Rückenschutz zum Einstieg in den Putzkorb
  • Korrosionsschutz nach DIN EN ISO:12944

Interesse geweckt?

Gerne stehen Ihnen unsere Vertriebsmitarbeiter für eine technische Beratung und Angebotserstellung zur Verfügung:

Herr André Zacharias
Staatl. gepr. Techniker
– Vertriebsleiter –

Herr Anil Sivri
Dipl. Ing. (FH)
– Vertriebsingenieur –

Was noch?

Weitere Leistungen:

ISB